Bericht aus "Herz der Finsternis"

Bericht aus "Herz der Finsternis"

Bericht aus „Herz der Finsternis“

Im Rahmen des Performing Arts Festival Berlin laden wir am 28.05.2016 um 22 Uhr zu unserem Bericht aus "Herz der Finsternis" ein.

„Herz der Finsternis“ - eine Expedition auf Berliner Gewässern nach Sonnenuntergang durch Berliner Schifffahrtskanäle. In Anlehnung an Joseph Conrads kolonialkritische Novelle entstand im Sommer 2015 eine performative Expedition mit Flüchtlinge und MigrantInnen aus Afrika und dem Nahen Osten.– An diesem Abend zeigen wir die erste Station des Parcours. Dabei laden wir alle dazu ein, gemeinsam ein Boot aus Milchtütenpapier zu falten. Anschließend zeigen wir die Video-Dokumentation des ganzen Parcours vom letzten Sommer und bitten zu einem Publikumsgespräch mit geflüchteten Performer ein.

Künstlerische Leitung: Olek Witt und Richard Djif
Mit: Richard Djif, Seyni Maiga, Peguy Takou Ndie u.a.
Bootfaltung Idee: Frank Bölter

Ort: Flutgraben e.V.
Am Flutgraben 3
12435 Berlin

Zeit: 22.00 – 23:30

Eintritt 12,- / 8,- Tickets über Reservix https://shop.reservix.de/off/login_check.php?vID=16556&id=4ca78eb9bfa472...
oder an der Abendkasse

https://www.performingarts-festival.de/programm/produktionen/bericht_aus...

Inhalt abgleichen